Energiesparlampe oder LED – Was ist besser?

Du willst deine Lampen mit neuen Leuchtmitteln ausstatten? Ob LED oder Energiesparlampen für deine Wohnung die bessere Wahl sind, erfährst du hier. Wichtig für die Entscheidung sind sicher der Preis und Energieverbrauch, aber auch, wo du die Leuchte in deiner Wohnung verwenden wirst.

Kosten

  • Du möchtest langfristig sparen? LED Lampen sind etwas teurer als Energiesparlampen. Dafür verbrauchen sie aber auch etwas weniger Strom, wodurch du langfristig wieder Kosten einsparst.
  • Je häufiger du die LED Leuchte anschaltest, desto eher rentiert sich die Anschaffung für dich.
  • Gängige LED Leuchten sind heute nicht mehr viel teurer als Energiesparlampen.
  • Ein Vergleich der Hersteller und Modelle kann sich vor dem Kauf durchaus lohnen, um die besten Schnäppchen zu finden!
  • Auch die günstigen LED Leuchten erfüllen ihren Zweck und sind oft nicht schlechter als teure LED-Varianten.
  • Die Qualität der LEDs wird insgesamt stetig besser und die Preise sinken – ein Grund mehr, auf die sparsamen Leuchten umzusteigen.

Lebensdauer

  • Du möchtest möglichst lange etwas von deinen neuen Leuchten haben? LEDs haben eine höhere Lebensdauer als Energiesparlampen.
  • Mehr als 6.000 Brennstunden kannst du bei allem LED-Leuchten erwarten.
  • Oft bieten dir moderne LEDs schon eine maximale Brenndauer von bis zu 20.000 Stunden! Was im Vergleich zu den gängigen Energiesparlampen mit maximal 8.000 bis 10.000 Stunden Brenndauer wirklich enorm ist.
  • Bei drei Stunden Brenndauer täglich könntest du diese dann im besten Fall bis zu 20 Jahre im Einsatz haben.
  • Auch die Helligkeit nimmt mit den Jahren bei LEDs nur minimal ab. Den Unterschied zu einer neu gekauften LED wirst du auch nach Jahren kaum bemerken.
  • Deine LED Leuchte hat irgendwann dann doch mal ihren Geist aufgegeben? Kein Problem: Du kannst sie einfach mit dem Restmüll entsorgen, da keine für die Umwelt schädlichen Stoffe enthalten sind.
  • Für alle gängigen Fassungen kannst du dir einfach eine neue passende LED Leuchte im Handel kaufen und sie erneuern.

Einsatzort

  • Du hast Kinder, die in deiner Wohnung gerne mal etwas wilder toben? Dann ist eine Lampe mit Splitterschutz die richtige Wahl! Zum Beispiel eine preiswerte Energiesparlampe.
  • Je nachdem, wie hell deine Räume sind, kannst du LED- oder Energiesparlampen in verschiedenen Helligkeitsstufen auswählen.
  • Du liebst es, abends für mehr Gemütlichkeit oder Romantik das Licht etwas zu dimmen? Dann solltest du auf eine dimmbare LED Leuchte setzen.
  • Achte darauf, dass Dimmschalter und Dimm-Leuchte miteinander kompatibel sind.
  • Im Flur, aber auch am Esstisch, ist eine LED- Leuchte optimal, da diese sofort nach dem Anschalten ein helles Licht abgibt.
  • Bei der Energiesparlampe musst du eine kurze Zeit abwarten, bis diese in vollem Licht erstrahlt.
  • Ob Bad oder Gästetoilette – Räume, in denen du das Licht sehr häufig an- und ausschaltest, bist du mit LEDs besser bedient.
  • Auch im Außenbereich sind LEDs besser, denn sie halten Kälte besser aus als Energiesparlampen.
  • Für deine Kellerräume oder die Garage sind auch Energiesparlampen völlig ausreichend.

Fazit

LEDs haben bei vielen Punkten die Nase vor. Sie sind langfristig sparsamer im Verbrauch, und umweltfreundlicher. Sie haben zudem eine höhere Lebensdauer und erstrahlen, anders als Energiesparlampen, sofort nach dem Anschalten in hellem Licht. Auch wenn du dimmbare Leuchten suchst, hast du bei den LEDs die größere Auswahl, da es im Handel kaum dimmbare Energiesparleuchten gibt. Suchst du nach einer robusten Außenbeleuchtung oder Lampen für Bad und Toilette, bekommst du bei den LEDs ebenfalls die geeigneteren Varianten.

Shop the Story