So machst du deinen Hund glücklich

Du liebst deinen Hund und möchtest ihn am liebsten täglich verwöhnen ? Hier findest du ein paar Ideen, wie du deinen Vierbeiner richtig happy machen kannst.

Hundebett

Ob Rückzugsort oder bequeme Schlafunterlage – ein schönes Hundebett wird schnell zum Lieblingsplatz für deinen Hund.

  • Dein Hund braucht zwischendurch etwas Ruhe? Dann ist ein Hundebett in einer warmen, ruhig gelegenen Ecke genau richtig.
  • Auch wenn dein Hund krank oder schon etwas älter ist, wird er ein weiches Hundebett zu schätzen wissen.
  • Dank Hundebett ist auch endlich Schluss mit Hundehaaren im Bett oder auf der Couch! Den Bettbezug kannst du einfach in der Waschmaschine waschen.
  • Die Liegefläche sollte je nach Größe deines Hundes angemessen groß sein.
  • Praktisch sind etwas höhere Seitenwände, damit dein Hund im Schlaf nicht vom Bett rutscht.

Futterbar

Dein Hund liebt natürlich seine täglichen Mahlzeiten. Besonders stilvoll und praktisch ist hier eine Futterbar.

  • Die schicke Optik einer Futterbar passt perfekt zu deiner modernen Küche.
  • Dank unterschiedlicher Formen und Größen kannst du sie passend für deinen Hund auswählen.
  • Für bequemes Fressen ist die Futterbar erhöht, damit sich dein Hund nicht zu tief bücken muss.
  • Keine Zeit zum Spülen? Kein Problem, denn die Materialien sind meist spülmaschinenfest.

Fellpflege

Ein schönes glänzendes Fell und eine tägliche Streicheleinheit bekommt dein Hund durch die richtige Fellpflege.

  • Struppiges oder stumpfes Fell wird mit einer Fellbürste schnell wieder geordnet und glänzend.
  • Die Fellwäsche mit einem gut duftenden Hundeshampoo entfernt unangenehme Gerüche.
  • Durch einen speziellen Fellstriegel kannst du auch Schmutz und lose Haare aus dem Fell entfernen.
  • Auch die Haut wird durch die tägliche Fellpflege massiert, was das gesunde Fellwachstum unterstützt.

Hundespielzeug

Alle Hunde lieben das tägliche Spiel mit ihrem Besitzer. Schaffe dir daher ein kleines Sortiment an passendem Hundespielzeug an.

  • Hundespielzeug unterstützt den hohen Bewegungsdrang.
  • Damit kannst du deinen Hund so richtig auspowern und verbringst auch deine Zeit aktiver.
  • Ein Hundefrisbee, Ball und Spielseil gehören in das Grund-Equipment, wenn du draußen mit deinem Hund unterwegs bist.
  • Mehr Zeit zum Spielen? Dann lass deinen Vierbeiner doch mal spielerisch einen aufgebauten Hundeparcour (z. B. mit Tunnel, Slalomstangen und verschiedenen Hürden) überwinden.

Selbstgemachtes Hundefutter

Mehr Abwechslung in die tägliche Ernährung bringst du mit selbstgemachtem Futter, für das es viele leckere Rezepte gibt.

  • Du bestimmst alle Zutaten selbst und kreierst so das Lieblingsfutter für deinen Hund.
  • Der Geschmack ist lecker und genau an die Vorlieben deines Lieblings angepasst.
  • Dank vieler Rezepte kannst du regelmäßig selbstgemachtes Hundefutter servieren.
  • Dein Hund liebt Kekse? Mit einem speziellen Cookie-Maker für Hunde kannst du zahlreiche Sorten selber herstellen.
  • Auch Fleischmahlzeiten kannst du kreativ selbst gestalten.

Hundepool

Im Sommer braucht nicht nur der Mensch ab und zu eine Abkühlung. Auch die Vierbeiner sind dankbar für etwas kühles Nass, zum Beispiel durch einen Hundepool

  • Ein Hundepool macht Spaß, sorgt aber bei sehr heißen Temperaturen auch für die nötige Abkühlung.
  • Mit zusätzlichen Elemente wie Fontänen und Wasserspielzeug erhöhst du den Badespaß.
  • Du kannst ihn auf deiner Terrasse oder auch im Garten aufstellen.
  • Dank verschiedener Poolgrößen und stabiler Seitenwände findest du für jede Hunderasse das passende Modell.
  • Nach der Badeeinheit kannst du den Pool einfach durch ein Ventil entleeren.
Shop the Story