Wie findest du die passenden Gartenmöbel?

Du liebst deinen Garten und möchtest gemeinsam mit der Familie oder mit Freunden so viel Zeit wie möglich darin verbringen? Welche Gartenmöbel du dafür benötigst und worauf es bei der Auswahl ankommt, kannst du hier nachlesen.

Welchen Anspruch hast du?

Wofür brauchst du neue Gartenmöbel? Als einfache Sitzgelegenheit oder, um stilvoll mehrere Gäste zu empfangen?

  • Du liebst Grillpartys? Ausreichend Platz ist wichtig, damit alle gemeinsam am Gartentisch sitzen können.
  • Rattanmöbel sind besonders leicht, wetterfest und beim Verstauen nicht zu sperrig.
  • Du möchtest deine Gartenmöbel nach Gebrauch gerne platzsparend wegräumen? Dann sind klappbare Tische und Stühle optimal.
  • Kaufe ein paar Klappstühle mehr, damit du auch für ungeplante Gäste immer ein Plätzchen übrig hast.
  • Du möchtest allein oder mit dem Partner im Garten sitzen? Dann reicht auch ein kleiner Gartentisch plus zwei Stühle aus. Sehr romantisch sind zum Beispiel Gartenmöbel aus Eisen.
  • Dein Budget ist begrenzt? Bei Kunststoff-Gartenmöbeln musst du nicht allzu viel investieren.
  • Besonders romantisch sind Loungesessel, um romantische Stunden zu zweit darin zu verbringen.
  • Auch im Baum hängende Gartenmöbel sind für gemütliche Stunden im Grünen optimal.
  • Hast du nicht genug Platz zum Wegräumen deiner Gartenmöbel? Verstaue sie einfach unter praktischen Gartenmöbel-Schutzhüllen.

Welcher Platz?

Je nach Gartengröße gibt es verschiedene mögliche Standorte für deine Gartenmöbel.

  • Ist dein Garten sehr klein, kannst du deine Gartenmöbel auf deiner Terrasse platzieren.
  • Bei einem großen Garten ist ein Platz in der Sonne oder im Halbschatten optimal.
  • Kombiniere sonnige Standorte immer mit einem Sonnenschirm, um dich und deine Gäste zu schützen.
  • Miss deinen Garten aus, bevor du dich für neue Gartenmöbel entscheidest. Denn kleine Gärten wirken mit einem riesigen Gartentisch und vielen Stühlen schnell überladen.
  • Probiere verschiedene Standorte aus, um den besten Platz zu finden.

Welches Material?

Du hast die Wahl aus verschiedene Materialien – jedes bietet Vor- und Nachteile.

  • Du liebst den natürlichen oder rustikalen Look – dann sind Holz-Gartenmöbel perfekt.
  • Ebenfalls natürlich, aber viel leichter, wirken Gartenmöbel aus Rattan.
  • Pflegeleicht, lichtbeständig und wetterfest ist dagegen Polyrattan.
  • Schwere Eisen-Gartenmöbel sorgen für ein romantisches Ambiente.
  • Edel, modern und viel leichter sind Aluminium-Gartenmöbel.
  • Für Kunststoffmöbel musst du nicht viel investieren. Sie sind außerdem sehr pflegeleicht und robust.

Hochwertig oder preiswert?

Je nach Budget findest du im Handel Gartenmöbel in verschiedenen Preisklassen

  • Preiswert sind vor allem einfache Kunststoff-Gartenmöbel. Die Haltbarkeit ist hier aber begrenzt.
  • Relativ teuer sind Gartenmöbel aus Polyrattan, dafür halten sie aber auch länger.
  • Auch für Eisen-Gartenmöbel musst du etwas mehr investieren.
  • Gute Holz-Gartenmöbel liegen preislich eher im mittleren Segment – für eine lange Haltbarkeit musst du diese regelmäßig pflegen.
  • Wenn du die Abwechslung im Garten liebst, dann liegst du mit preiswerten Gartenmöbeln richtig.
  • Du hast bereits deine Lieblings-Gartenmöbel gefunden? Dann investiere am besten in ein hochwertiges Möbel-Set.
Shop the Story